Uganda

Uganda hat schon Generationen von Reisenden mit seiner Schönheit, seinen Naturwundern und seinen Menschen beeindruckt. Immerhin verlieh Winston Churchill  dem Land den Beinamen „Perle von Afrika“ – und dem kann man sich auch heute noch uneingeschränkt anschließen.

Abgesehen von der Metropole Kampala mit etwa 1,5 Mio. Einwohnern sind die übrigen Städte eher klein.

 

Jinja in Uganda: die besterhaltene Kolonialarchitektur in ganz Ostafrika

Jinja: die am besten erhaltene Kolonialarchitektur in ganz Ostafrika.

 

Uganda liegt eingebettet zwischen Ost- und Zentralafrikanischem Grabenbruch. Während es im Osten an Kenia grenzt, sind die Nachbarländer Süden Tansania und Ruanda. Schließlich grenzt Uganda im Westen an die Demokratische Republik Kongo (DRC) und im Norden an den Südsudan.

 

In zehn Nationalparks

  • Murchison Falls National Park
  • Kidepo Valley National Park
  • Mount Elgon National Park
  • Lake MBuro National Park
  • Mgahinga Gorilla National Park
  • Bwindi Impenetrable National Park
  • Queen Elizabeth National Park
  • Rwenzori Mountains National Park
  • Semulike National Park
  • Kibale National Park

und dreizehn Wildlife Reserves ist die Naturschönheit des Landes zu bewundern. Daher ist alleine schon die Zahl und Größe der Schutzgebiete beeindruckend.

 

Safari in Uganda

Besser ausgedrückt: Bei einer Reise nach Uganda sollte man auch eine Safari einplanen. Dabei kann man sicher sein, nicht nur die „Big Five“ (Elefanten, Nashörner, Löwen, Leoparden, Büffel) zu sehen, sondern auch viele andere Tiere, die man bei einer Safari zu erwarten hofft.

 

Uganda: Elefant im Murchison Falls NP

Elefant im Murchison Falls Nationalpark

 

Uganda: Löwe im Queen Elizabeth National Park

Löwe im Queen Elizabeth National Park

 

Uganda: Leopard im Queen Elizabeth National Park

Leopard im Queen Elizabeth National Park

 

Ebenfalls kommen Vogelliebhaber in jeder Hinsicht auf ihre Kosten.

 

Ein Kronenkranich - der Nationalvogel von Uganda

Ein Kronenkranich – der Nationalvogel von Uganda

 

Uganda: King Fisher

King Fisher

 

Uganda: Der sehr seltene Schuhschnabelstorch (Shoebill)

Der sehr seltene Schuhschnabelstorch (Shoebill)

 

Zudem können können bei Trekkings unsere nächsten Verwandten besucht werden: Gorillas und Schimpansen.

 

Uganda: Schimpanse im Kibale Nationalpark

Schimpanse im Kibale Nationalpark

 

Uganda: Baby Gorilla im Bwindi Impenetrable Nationalpark

Baby Gorilla im Bwindi Impenetrable Nationalpark

 

 

Wandern und Bergsteigen in Uganda

Andererseits: wer nicht primär Tiere beobachten, sondern Wandern oder Bergsteigen möchte, hat in Uganda die Qual der Wahl. Beispielsweise kann man das legendäre Mondgebirge oder im Osten des Landes den Mount Elgon besteigen und erkunden.

 

Ruwenzori, Mondberge

Ruwenzori: die legendären Mondberge

 

Wassersport

Zudem stehen für Wassersport und Rafting unterschiedlichste Möglichkeiten zur Verfügung, denn an Seen und Flüssen mangelt es in Uganda nicht: Lake Victoria (der größte See Afrikas), Lake Albert, Lake Eward, Lake George, Lake Kyoga, Lake Bunyioni – um nur die wichtigsten zu nennen.

 

Uganda: Rafting auf dem Nil

Rafting in Uganda

 

Und natürlich darf der Nil nicht vergessen werden, der ab dem Austritt aus dem Viktoriasee auch Viktoria-Nil genannt wird und bei den Murchison Falls 43 Meter in die Tiefe stürzt.

 

Uganda: Der Viktoria-Nil - direkt hinter dem Ausfluss aus dem Viktoriasee

Der Viktoria-Nil – direkt hinter dem Ausfluss aus dem Viktoriasee

 

Völker und Kulturen

Die 40 Völker, die in Uganda zusammenleben und ihre jeweils eigene Sprache, Kultur und ihr eigenes Brauchtum haben, sind ein weiteres Beispiel für die Vielfalt des Landes. Es ist ein unbedingtes Muss bei einer Reise durch Uganda, mit den Menschen des Landes in Kontakt zu treten und ihre Kultur kennenzulernen.

 

Batwa (Pygmäen) in Uganda.

Batwa (Pygmäen) in Uganda.

 

Bei der Vielfalt der Reisemöglichkeiten in Uganda würde es den Platz sprengen, alle Touren, die möglich sind, aufzuführen.

Hier finden Sie eine Entdeckerreise mit Gorilla- und Schimpansen Trekking und vielen weiteren Höhepunkten.

Darüber hinaus:

  • Individuelle und maßgeschneiderte (Rund-)Reisen, Safaris, Trekkings und Expeditionen.

Alle Preise und sonstigen Informationen zu den Touren in Uganda erahren Sie auf Anfrage. Bitte nutzen Sie dafür das Kontaktformular.

Haben Sie Interesse und/oder weitere Rückfragen? Bitte schreiben Sie mir und senden Ihre Wünsche und Fragen.

Ich antworte umgehend. Versprochen!

 

Kontaktformular:

 

Nachricht:

captcha

Bitte den Code eingeben:´




Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

 

 

Top